hrr-strafrecht.de - Rechtsprechungsübersicht


HRRS-Nummer: HRRS 2017 Nr. 327

Bearbeiter: Christian Becker

Zitiervorschlag: BGH, 5 ARs 57/16, Beschluss v. 23.02.2017, HRRS 2017 Nr. 327


BGH 5 ARs 57/16 - Beschluss vom 23. Februar 2017 (BGH)

Anfrageverfahren zur strafschärfenden Berücksichtung des direkten Vorsatzes bei Tötungsdelikten.

§ 132 GVG; § 211 StGB; § 212 StGB; § 46 StGB

Entscheidungstenor

Der Senat stimmt der Rechtsansicht des anfragenden 2. Strafsenats zu. Er gibt eigene Rechtsprechung auf, soweit sie der Anfrage entgegenstehen sollte (vgl. BGH, Beschluss vom 14. Oktober 2015 - 5 StR 355/15, NStZ-RR 2016, 8 zur strafschärfenden Berücksichtigung von nicht näher differenziertem direkten Vorsatz insgesamt).

HRRS-Nummer: HRRS 2017 Nr. 327

Bearbeiter: Christian Becker